Unter diesem Link:

Ḥadîṯ-Kompilation-Mephisto

finden Sie eine Zusammenstellung ausgewählter, aus den arabischen Originalen übersetzter Ḥadîṯe mit islamwissenschaftlich fundierten An- und Bemerkungen, die Aufschluß über oft gestellte Fragen zum Islam geben.

Themenbereiche sind:

– Bedeutung von Koran und Ḥadîṯen als Grundlagen des Islam

– Der Islam als „ursprüngliche“ Religion aller Menschen

– „Neuerungen“ (im Glauben) – möglich oder ausgeschlossen?

– taġallub – das Obsiegen des Islam über alle anderen Religionen

– Bedeutung von „Beigesellung“ (širk) als denkbar schlimmste(r) Sünde/Frevel

– Definition der „Ungläubigen“ bzw. ihre Unterscheidung von den Gläu- bigen  …

– und ihre Folgen

– daʽwa (wörtlich: „Einladung“, erg.: zum islamischen Glauben) d.i.: Mis- sionierung

– Ğihâd  und seine fundamentale Bedeutung

– ridda bzw. irtidâd (Abfall vom Glauben)

– Muḥammads Reaktion auf Nachfragen und von Auditorium wahrge- nommene widersprüchliche Aussagen durch ihn

– Geltung ethisch-moralischer Aufforderungen an Muslime

– Sklaverei

– Gegen die körperliche Unversehrtheit und das Leben gerichtete Bestimmungen (darunter: Bestrafung wegen zinâ`šurb_l-ḫamr, Züchtigung im Rahmen religiöser Erziehung, männliche Beschneidung und weibliche Genitalverstümmelung, Tötungsaufrufe „Muḥammads“)

– Problematik beim Gerichtsverfahren

– Unbildung und „Wissen“

Den Abschluß bildet ein Statement zur Reformierbarkeit des Islams aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse.

Zum Ğihâd sei noch auf die aktuelle Broschüre, herausgegeben vom 2001 verstorbenen saudischen Kleriker Ḥamûd al-ʽAqlâʽ aš-Šuʽîbî hingewiesen, welche 39 Wege zur Unterstützung des (bewaffneten) Ğihâd aufführt:

39 Wege der Ğihâd-Unterstützung